Secrid Wallet: kompaktes Alltagsaccessoire

Mit einer Brieftasche von Secrid erhalten Sie einen Alltagsgegenstand, der Industriedesign und Mode verquickt. In einem optisch ansprechenden Secrid Wallet werden Ihre Chipkarten vor mechanischen Schäden geschützt, während Ihre Konten vor versehentlichen Abbuchungen durch ungewollte kontaktlose Zahlungen sicher sind. Eine Geldbörse aus Leder von Secrid können Sie unkompliziert in unserem Lederwaren-Onlineshop bestellen. Unsere Mitarbeiter legen genauso viel Wert auf Präzision und modernen Service wie jene, die in Holland die Secrid Brieftaschen fertigen. Jede Secrid Börse wurde in einem sozialen Unternehmen in Delft, Leiden oder Haarlem hergestellt. Neben guten Arbeitsbedingungen und einem rücksichtsvollen Umgang mit der Umwelt sind den Mitarbeitern von Secrid hohe Qualitätsmaßstäbe wichtig. Dies können Sie an jedem einzelnen Wallet sehen.

Secrid Wallet in drei Formaten

In praktisch jede (Hosen-)Tasche passt ein Miniwallet. In diese kompakte Geldbörse können Sie bis zu sechs Karten sowie Kassenbelege, Geldscheine und ein wenig Münzgeld legen. Ein Secrid Wallet mit einem schlankeren Schnitt ist das Slimwallet. Es besitzt keinen Druckverschluss und eignet sich daher gut für Jacket-Brusttaschen, aber natürlich auch für Handtaschen. In dieses anders geschnittene Modell passen mehr Karten außerhalb des Cardprotectors und außerdem mehr Belege und Geldscheine. Möchten Sie vor allem Münzgeld verwenden, empfiehlt sich eher ein Miniwallet oder ein Twinwallet. Letzteres verfügt über zwei Cardprotectors und ermöglicht so den gesicherten Transport von bis zu zwölf Karten. In die Lederhülle mit Druckverschluss lassen sich zudem weitere vier Karten sowie Münzgeld, Belege und Geldscheine einlegen.

Hochwertige Geldbörse aus Leder

Eine Herrenbörse aus Leder ist unter anderem deshalb so beliebt, weil Leder ein vielseitiges natürliches Produkt ist, das zu verschiedensten Designs verarbeitet wird. Das Unternehmen Secrid hat sich entschieden, nur Leder aus europäischer Herstellung zu verwenden. Neben einer gleichbleibend hohen Qualität sichert dies auch gute Arbeitsbedingungen sowie ein sorgfältiges und umweltfreundliches Gerben. Aus den europäischen Rinderhäuten wird zunächst anilingefärbtes Vollnarbenleder angefertigt. Von dieser Basis aus produziert Secrid diverse Farben, Stile und Texturen. Aus den unterschiedlichen Produktlinien suchen die Mitarbeiter von Lederwaren Weidner beständig die besten Modelle aus. Dabei ist jede Geldbörse aus Leder einzigartig und verändert sich durch den Gebrauch und äußere Einflüsse mit der Zeit.

Cardprotector aus Aluminium

Das Hauptelement eines Secrid Wallet ist der Cardprotector. Er bietet den Komfort, die benötigte Karte mit einem einzigen Handgriff herauszuschieben. So können Sie strategisch sinnvoll Ihre meistgenutzte Karte zuvorderst oder zuhinterst in der Brieftasche platzieren. Auf diese können Sie somit am schnellsten zugreifen und bezahlen, ohne sie aus der Geldbörse nehmen zu müssen. Im Cardprotector finden sechs Karten, davon eine mit Prägung, Platz. Alternativ können Sie fünf Karten, von denen drei eine Prägung aufweisen, hineinstecken. Es handelt sich um ein Aluminiumgehäuse, das garantiert, dass Ihre Karten vor Biegen und Brechen sicher sind. Das Gehäuse schützt überdies vor unerwünschter Mobilkommunikation (per NFC oder RFID). Nur das Signal der herausgezogenen Karte wird übertragen, wenn diese wenige Zentimeter vor dem Lesegerät ist.

Für Damen und Herren: Secrid Wallet

Eine Geldbörse von Secrid kann von Männern und Frauen verwendet werden. In unserem Lederwaren-Onlineshop bieten wir eine Vielzahl von Farben an, die für eine Herrenbörse aus Leder ebenso wie für eine schicke Damengeldbörse infrage kommen. Sie finden das klassische Schwarz, mit dem Sie auf Dienstreisen überzeugen, ein mattes Violett, das die Freizeit verschönert, und viele andere spannende Varianten – zum Teil auch mit markanten Mustern. Je nach Modell kann es sich um eine wasserabweisende Lederart handeln, deren Oberfläche so behandelt ist, dass Sie sie mit einem feuchten Tuch abwischen können, oder aber um eine wasserabsorbierende Lederart. Eine solche Brieftasche tupft man besser mit einem weichen Tuch trocken. Generell gilt: Bei Unsicherheiten bei der Lederpflege können Sie sich gerne an unser Expertenteam wenden.

Die Marke Secrid

Die Gründer der Marke Secrid führten in den 1990er Jahren eine Werbeagentur in den Niederlanden. Dort wurden ab 1997 Karten zum bevorzugten Zahlungsmittel. Diese veränderten den Inhalt der Brieftaschen und der Hosentaschen. Darauf ging das Unternehmen ein, indem es 1997 die Secrid Bodycard als minimalistische Brieftasche entwickelte. Sie wurde dank ihres praktischen Designs schnell zum Verkaufserfolg. Als innovatives Unternehmen erkannte Secrid zeitig die Bedeutung der kontaktlosen Zahlung. Der Cardprotector kam daher bereits 2009 auf den Markt, als Privatpersonen begannen, die Technologien NFC und RFID zu nutzen. Auch dass viele Menschen immer weniger Belege und analoge Tickets mit sich führen, da das Smartphone viele Aufgaben übernimmt, hatten die Designer von Secrid im Blick. Sie erkannten, dass weniger transportiert wurde, wobei jedes einzelne Transportstück umso wertvoller war. Ab 2008 wurde Secrid schließlich vom Nebenprojekt der Design- und Werbefirma zum Hauptfokus des Unternehmens.

Ein Secrid Wallet macht das Leben einfacher

Menschen, die hohe Ansprüche an Design und Funktionalität stellen, werden feststellen, dass ein Secrid Wallet all ihre Wünsche aufs Schönste erfüllt. Die handlichen Geldbörsen aus Leder lassen sich wie ein Notizbuch in die Tasche stecken und sind rasch geöffnet, wenn sie benötigt werden. Mit wenigen Griffen ist ein Bezahlvorgang abgeschlossen oder eine Registrierung vorgenommen. Dank des Cardprotectors wird kontaktloses Bezahlen ganz einfach und bleibt dabei sehr sicher. Die Geldbörsen von Secrid richten sich an verschiedene Generationen. Sie sind für alle Personen interessant, die Wert auf Sicherheit und schnelles Bezahlen bzw. Einchecken legen. Mit ihrer übersichtlichen Fach-Aufteilung vereinfachen sie einen Teil des Alltags. Die Secrid-Designer wissen, dass das moderne Berufsleben und die Einhaltung einer guten Work-Life-Balance oftmals kompliziert sind, daher möchten sie einen kleinen Beitrag für ein besseres Leben leisten.

Lederwaren-Onlineshop mit herausragendem Service

Möchten Sie eine Auswahl an Geldbörsen persönlich begutachten, so stehen Ihnen unsere Filialen in Wien und Baden offen. Unsere Website bietet Ihnen ebenso eine Vielzahl an Serviceoptionen. Nutzen Sie etwa unser Vergleichstool, um eine leichtere Entscheidung zu treffen. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Fragen offen sind. Uns liegt Ihre Zufriedenheit am Herzen: Die neue Herrenbörse aus Leder oder Ihr neues Damen-Portemonnaie soll lange Freude machen und perfekt zu Ihnen passen. Deshalb arbeiten wir nur mit etablierten Unternehmen zusammen und deshalb führen wir eine Fachwerkstätte. Schauen Sie sich gern die unterschiedlichen Secrid Modelle an und finden Sie Ihren neuen Begleiter!